Ausgehen in
Stuttgart & Region




von bis


Aktuelle Tipps



Neu im Kino


  • Der Letzte Dalai Lama? Kino wählen »

    Der 14. Dalai Lama ist eine Ikone in Politik und Religion. 2015 wurde er 80 Jahre alt. Die Dokumentation blickt anlässlich dessen zurück auf sein Leben und Wirken. Er stieß Forschungen zu Meditation und Hirnaktivität an. Vor allem aber war er aktiv im Gespräch zwischen den Weltreligionen. Politisch ist er besonders den Chinesen ein Dorn im Auge. Sie haben seine Heimat Tibet besetzt. Wird es in dieser Lage einen nächsten Dalai Lama geben?

  • Ein Leben - Une Vie Kino wählen »

    In der Normandie des 19. Jahrhunderts wächst die Landadelige Jeanne Le Perthuis des Vauds auf. Sie hängt noch ihren Kindheitsträumen nach, als sie das Klosterinternat verlässt, um zu heiraten. Ihr Mann Julien ist gutaussehend, aber mittellos. Bald beginnt er sie zu betrügen. Jeanne aber will ihren Glauben an das Gute im Menschen nicht aufgeben. Sie wendet sich in ihrer Not an den Dorfpfarrer und damit nimmt ihr Schicksal eine tragische Wende.

  • Euphoria Kino wählen »

    Emilie lädt ihre Schwester Ines nach Europa ein. Die beiden haben sich jahrelang nicht gesehen, sie trennten sich im Streit. In einem abgelegenen Schloss kehren die beiden ein. Dort leben Menschen in einer Art Therapiegemeinschaft, als ob es kein Morgen gäbe. Dort will Emilie mit der Schwester ins Reine kommen. Die handfeste Ines stellt sich aber quer, als sie das Motiv ihres "Urlaubs" erfährt. Kann die ältere Marina in dem Konflikt vermitteln?

  • In den Gängen Kino wählen »

    Der Großmarkt ist gar kein so schlechter Ort. Das erkennt Christian, als er dort anfängt zu arbeiten. Er ist ein stiller Typ, und die Eintönigkeit des Marktes sagt ihm zu. Außerdem nimmt ihn der handfeste Bruno unter seine Fittiche. Als dann auch noch Marion aus der Süßwarenabteilung aufkreuzt, blüht Christian auf. Er ist bald hell entflammt für die Dame. Doch Marion ist verheiratet - unglücklich - so munkelt man im Großmarkt.

  • Luis und die Aliens Kino wählen »

    Luis würde zu gerne einmal echte Außerirdische sehen. Und sein Traum wird wahr: In seiner Nachbarschaft bruchlanden die drei grünen Männchen Mog, Nag und Wabo. Sie sind in geheimer Mission auf der Erde - und stellen sich dabei mehr als tollpatschig an. Luis ist nun hin- und hergerissen: Er will den Aliens helfen und muss sie doch vor der alienfeindlichen Menschheit schützen. Luis und seine Mitschülerin Jennifer stürzen sich ins Alien-Abenteuer.

  • Solo: A Star Wars Story Kino wählen »

    Han Solo ist auf dem Wege, der berüchtigtste Schmuggler der Galaxie zu werden. Der junge Draufgänger lässt sich von dem Kapitän Beckett engagieren. Zusammen versuchen sie heiße Ware in großem Stil zu verschieben. Das kann dem Schmugglerkönig Jabba the Hutt natürlich nicht gefallen. Er versucht die unliebsame Konkurrenz zu vertilgen. Doch Solo, sein Co-Pilot Chewbacca und sein Raumschiff Millenium-Falke sind einfach ein unschlagbares Team.

  • Sympathisanten - Unser Deutscher Herbst Kino wählen »

    Die Rote Armee Fraktion (RAF) löste in den 1970er-Jahren Krisen in der Bundesrepublik aus. Gesellschaftlich wurden - vermeintliche oder echte - Sympathisanten der linken Terroristen geächtet. Die Dokumentation zeichnet Biografien aus der Zeit nach. Wie wurde man zum "Sympathisanten"? Filme und Alltagskultur sollen das soziale Klima zeigen, in denen Diffamierungen, aber auch tatsächliche Sympathien für die Gewalt entstehen konnten.

  • Taste of Cement Kino wählen »

    In Beirut schießen die Wolkenkratzer in die Höhe - doch die Bauarbeiter, die sie errichten, sind Gefangene. Sie dürfen den Bau nicht verlassen, dürfen in der Freizeit nicht an den Strand oder in die Stadt. Es sind Syrer, die im Libanon Zuflucht und Arbeit gesucht haben. Die Männer sind nur geduldet, nicht willkommen. Die Dokumentation zeigt, wie sie ihrer Arbeit nachgehen, während die Menschen um sie herum ein geregeltes angenehmes Leben führen.

  • The Happy Prince Kino wählen »

    Oscar Wilde war im 19. Jahrhundert das Enfant terrible der britischen Kultur. Er war als Dandy und Literat gefeiert - und als Homosexueller von der bürgerlichen Szene gehasst. Der verheiratete Mann machte keinen Hehl aus seiner Vorliebe für junge Männer. Als die Ausschweifungen des Künstlers zunehmen, wendet sich die Gesellschaft gegen ihn. Er landet schließlich im Gefängnis. Wilde aber setzt Kunst und Menschlichkeit gegen die Repression.

Alle Kinofilme in Stuttgart und Region »





Kinofilme in
Stuttgart & Region




Filmkritiken zu aktuellen Kinofilmen »

Gastrotipps für Stuttgart und Region »




© STUTTGARTER-ZEITUNG.DE

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | AGB | Nutzungsbasierte Onlinewerbung | Mediadaten

 
 
 

Top